Phake Kunstlinsen-Implantation

Die Implantation einer intraokularen Zusatz-Implantatlinse kann eine sinnvolle Alternative zur Laserbehandlung sein, wenn eine Laserkorrektur aufgrund zu dünner Hornhaut oder bei zu großem Sehfehler nicht möglich ist. Die Phake Kunstlinsen Implantation eignet sich besonders für jüngere Patienten im Alter von 20 bis 45 Jahren, die unter hohen Fehlsichtigkeiten leiden.

Dabei wird in örtlicher Betäubung zunächst ein winziger Einschnitt in das Auge durchgeführt, über den dann die Kunstlinse vor die körpereigene Linse implantiert wird.

Der operative Eingriff kann in der Regel ambulant und durch die örtliche Betäubung vollständig schmerzfrei durchgeführt werden.

Ihr Augenarzt berät Sie gerne über die verschiedenen Möglichkeiten der Linsenimplantation.

Wir sind für Sie da!

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!